X

Der RCDS in Deutschland

Der Bundesverband

Seit 1951 setzt sich der RCDS schon für die Belange der Studenten in Deutschland ein. Damit stellt der RCDS den größten und ältesten politischen Studentenverband Deutschlands.

Unser Bundesverband legt besonders viel Wert auf die Einhaltung und Akzeptanz der freiheitlich-demokratischen Grundordnung und glaubt an die Freiheit des Einzelnen in einer offenen und solidarischen Gesellschaft. Der RCDS wird von konservativen, christdemokratischen und liberalen Werten geprägt und agiert selbständig und parteiunabhängig, steht jedoch Organisationen mit ähnlicher Zielsetzung nahe.

Besonders zu Herzen nimmt sich der RCDS die Idee der Europäischen Einigung. So ist der RCDS im Dachverband der European Democrat Students (EDS) organisiert und stellt seit Juli 2013 mit Eva Majewski die Vorsitzende.

Auf europäischer Ebene fördert unser Bundesverband Studenten, die politisch benachteiligt werden. Beispielsweise vergibt der RCDS Stipendien an weißrussische Studenten, seitdem der weißrussische Präsident Lukaschenko die Europäische Humanitäre Universität hat schließen lassen, sodass diese nach Litauen ausgesiedelt werden musste.

Wenn Du der Ansicht bist, dass Bildung in Deutschland eine Zukunft haben muss und Entscheidungen nicht ohne Anhörung studentischer Interessen getroffen werden sollen, dann würde der RCDS Dich gerne als neues Mitglied begrüßen. Heute sind in etwa 8000 Studenten in über 100 Gruppen des RCDS organisiert.

Wir freuen uns, wenn Du Engagement zeigst und den RCDS an Deiner Hochschule vor Ort repräsentieren möchtest, Dich im Landessverband beteiligst oder Dir sogar vorstellen kannst, auf Bundesebene mitzuwirken.

X